Consulting Leadership


 

Veränderte Marktbedingungen und neue strategische Ausrichtungen bedingen eine Anpassung der Leadership-Instrumente. Häufig sind solche Veränderungsprozesse "von Innen" kaum möglich. Nutzen Sie den "externen Blick" gemischt mit einem langjährigen KnowHow zu erfolgreichen Veränderungsprozessen, um Ihre Führungsmannschaft neu auszurichten.

 

Als mein PLUS für Sie können Sie für Ihre neue Unternehmensführung nicht nur theoretische Consulting-Leistungen abrufen sondern können unseren einzigartigen Mix von KnwoHow aus praktischer und theoretischer Vertriebsarbeit nutzen. Wir setzen neue Impulse.

 


 

Unternehmnesführung folgt immer einer oder mehreren Orientierungen

 

In den Vorgesprächen zur Beratung für Fragen der Unternehmensberatung werden die gewünschten Zielrichtungen und Ressourcen analysiert und dann der Fokus der Beratung selbst mit dem Auftraggeber zielgerichtet bestimmt. Daraus werden Consulting - und Coachingmaßnahmen für Leadership ausgerichtet.

 

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung zu Ihrer Unternehmensführung oder eine Steuer- und Rechtsberatung sind. Die Zusammenstellung erfolgte mit größter Sorgfalt, für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann keine Verantwortung übernommen werden.



 

Chefs haben zu wenig Zeit zur Führung

 

Mittleres Management ist kritischer Faktor für den Unternehmenserfolg

Manager der mittleren Führungsebene verbringen nur 20 Prozent ihrer Arbeitszeit mit der Führung ihrer Mitarbeiter, und das, obwohl Führung ein eindeutiger Erfolgsindikator ist: In Unternehmen, die in den letzten drei Jahren einen steigenden Ertrag erwirtschaften konnten, erfüllen rund drei Viertel der Mittelmanager ihre Führungsfunktion. Bei kleinen Unternehmen sind es nur rund 40 Prozent. Das hat eine aktuelle Befragung des Forschungsinstituts Forsa im Auftrag der Personalberatung Penning Consulting von 103 Unternehmen ergeben.

 

Lesen Sie hier weiter


 

Zielplanung im Unternehmen


Welchen Stellenwert räumen Sie derzeit der Unternehmens-Zielplanung ein? Viele Unternehmer wundern sich, wenn Sie trotz mehrmaliger Zielverkündung ihren Unternehmenszielen nur zaghaft näher kommen.

 

Die Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Wie gehen Sie mit dem Thema im Unternehmen um? Machen Sie es bereits zum Kernthema? Oder ist es „lästiges Anhängsel“? Je nachdem, welchen Eindruck Sie Ihren Mitarbeitern vermitteln – der Mitarbeiter reagiert entsprechend
der Botschaft, die Sie und Ihre Führungskräfte aussenden!
Wenn Sie beispielsweise viele Zielplanungs-Workshops in die Freizeit legen, oder kurz vor Feierabend, dann entsteht leicht der Eindruck, Zielplanung sei eine Nebensache.

Lesen Sie hier weiter


 

Pflichten und Fristen

 

Gute Unternehmensführung bedeutet nicht zuletzt, Pflichten und Fristen nicht aus dem Blick zu verlieren. Fristverletzungen führen in aller Regel zu zusätzlichem Behördenaufwand und zu deutlichen Mehrkosten.

 

Dies betrifft:

  • Aushang Gesetze
  • Bürokratieabbau
  • E-Bilanz
  • Gehaltsabrechnung
  • Informationspflichten
  • Künstlersozialabgabe
  • Personal-Anmeldungen
  • Praxishilfe Unterlagen aufbewahren
  • SEPA: neue Überweisungen und Lastschriften
  • Statistik-Meldungen
  • Steuererklärungen
  • Unternehmensregister

 

Quelle dieser Auflistung sowie weitere Informationen BMWi