Unternehmer - ABC:  Veröffentlicht in der Printausgabe von Pfefferminzia  Teil 20 bis 24

 


 

Viele Selbständige und Freiberufler haben das gleiche Problem: Sie sind gute Fachleute und Verkäufer. Aber das Unternehmer - Sein fällt schwer und wird mehr oder weniger erst im Laufe von vielen Jahren, Irrtümern oder Gesprächen mit Kollegen stärker ausgeprägt.

 

Mein PLUS für Sie - mit unseren Coachings vor Ort und auch per Telefon qualifizieren wir vor allem Makler und andere freie Vermittler in Fragen des Unternehmertums. Erste Impulse geben wir aber auch mit einer kleine Serie von Kolumnen bei Pfefferminz.de im Rahmen des Unternehmer ABCs.

Diese mögen Sie anregen, auf eine unserer umfassenderen Coachings zurückzukommen.

 


Unternehmer – ABC (20) Technik im Maklerbüro – Kauf oder Leasing

 

Das Investment für neue Technik im Maklerbüro, besonders in mittleren Unternehmen mit zehn oder mehr Mitarbeitern für den Innen- und Außendienst kann schnell in den mittleren fünfstelligen Eurobereich gehen. Mit einem gut gefüllten Geschäftskonto ist

das kein Problem.  Aber es gibt auch Alternativen zum Direktkauf.

 

Lesen Sie in der nachfolgenden PDF-Datei den gesamten Artikel...

Download
Unternehmer – ABC (20) Technik im Makler
Adobe Acrobat Dokument 76.4 KB

Unternehmer – ABC (21) Im Zeitgeist - das klimaneutrale Maklerbüro

 

Der Enthusiasmus vieler Menschen für die Umwelt und den Klimaschutz geht auch

an der Versicherungsbranche nicht vorbei. Die Nachfrage und das Angebot nach „grünen“ Versicherungsprodukten haben seit Jahren zugenommen. Inzwischen gibt 

es auch Neugründungen von Tochterunternehmen von Versicherern, die sich dem speziellen Thema widmen.

 

Lesen Sie in der nachfolgenden PDF-Datei den gesamten Artikel...

Download
Unternehmer – ABC (21) Im Zeitgeist - da
Adobe Acrobat Dokument 68.1 KB

 

Gerne können Sie zu diesem Thema auch unsere Angebote für Ihr persönliches Consulting und Coaching durch uns aufgreifen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Unternehmer – ABC (22) Kein Zulassung nach 34f GewO: Wohin mit den Beständen?

 

Die Gesetzgeber in Berlin und Brüssel ziehen seit Jahren die Daumenschrauben für Vermittler von Finanzdienstleistungen an. Die Gründe dafür liegen zumindest zum Teil auch in der Branche selbst. Zu oft haben Anleger Geld verloren, weil wenig qualifizierte Vermittler undurchsichtige Produkte an Kunden verkauft haben, ohne nach der Geeignetheit dieser für den einzelnen Kunden gefragt zu haben. Und genau da wird nun noch einmal angesetzt. Ob das wieder ein Fall von „Gut gemeint, aber schlecht gemacht“ wird, müssen wir abwarten...

 

Lesen Sie in nachfolgender Datei den gesamten Artikel.

Download
Unternehmer – ABC (22) Kein Zulassung na
Adobe Acrobat Dokument 66.7 KB

Gerne können Sie zu diesem Thema auch unsere Angebote für Ihr persönliches Consulting und Coaching durch uns aufgreifen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Unternehmer – ABC (23) Nachfolger – aber woher?

 

Versicherungsmakler sein, kann viel Freude und Erfüllung bringen. Es gibt Chancen 

für ein gutes Einkommen bei flexibler Arbeitszeit. Das Ansehen und Image bei Kunden 

ist überwiegend zufriedenstellend. Dennoch hat auch dieser Berufszweig Probleme 

bei der Gewinnung von Nachfolgern.

 

Lesen Sie in nachfolgender Datei den gesamten Artikel.

Download
Unternehmer – ABC (23) Nachfolger – aber
Adobe Acrobat Dokument 64.6 KB

Unternehmer – ABC (24) Qual der Wahl: Maklerrente, aber welche? 

 

Einzelhandelskaufleute sollen laut Hans-Böckler-Stiftung durchschnittlich 2.329 Euro brutto pro Monat verdienen. Das sind bei 13 Monatsgehälter über 30. 000 EUR pro Jahr. Jeder vierte Versicherungsmakler liegt mit seinem Einkommen unter diesem Jahres-einkommen. Deshalb verwundert es auch nicht, dass für viele Einzelunternehmer unter den Maklern das Versprechen einen langjährig laufenden Maklerrente attraktiv ist.

 

Lesen Sie in nachfolgender Datei den gesamten Artikel.

Download
Unternehmer – ABC (24) Qual der Wahl- Ma
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB